Dr. Heinrich Zeeden,
Poelring 26
23560 Lübeck

Email: info@h-zeeden.de

Facharzt für Innere Medizin,
Rheumatologie, Sozialmedizin,
Homöopathie, physikalische
Medizin.

Diplome für Akupunktur
und Neuraltherapie.

Impressum
Datenschutz

Enttraumatisierung durch EMDR nach Shapiro

Ort: Regenbogenhaus, Auf dem Schülen 2 – 4, 53902 Bad Münstereifel
Zeit: 12. 06. 2020, 14 - 19 Uhr
Referent: Dr. med. Heinrich Zeeden

 

Anmeldung Heinrich.Zeeden@gmx.de und info@regenbogen-seminarhaus.de
Veranstalter Dr. Heinrich Zeeden
Kosten

Der ganze Kurs beläuft sich auf 375 Euro.

Hier gibt es eine Staffelung für 1, 2 und 3 Tage:
Ein Tag Teilnahme = 175 Euro,
Zwei Tage Teilnahme = 275 Euro,
Drei Tage Teilnahme = 375 Euro.

Kurse & Termine Der ganze Kurs (12. - 14.06.2020)
  Homöo - Kinesiologie (13.06.2020)
  Alpha Techniken (14.06.2020)

 

 

Seminarkurzbeschreibung

1989 hat Francine Shapiro ihr erstes Buch über die Enttraumatisierung mit Augenbewegungen veröffentlicht. Diese Methode wird genau besprochen und ggf. an Teilnehmern auch demonstriert.

Zusätzlich wird auf die Möglichkeiten einer homöopathischen Enttraumatisierung eingegangen.

Diese erfolgt vorwiegend durch die Therapie der pathologischen Gefühle wie Angst, Todesangst, vermindertes Selbstwertgefühl, Kränkung, Ohnmacht und Hilflosigkeit. Beide Methoden zusammen ergeben oft ein rasches Ergebnis, das in zwei Formen festgehalten werden kann, in Form eines Fotos, das zeigt, dass eine pathologische Augenposition sich normalisiert, und in einem mentalen Test, in dem die Gefühlswelt vor und nach der Therapie mit einer subjektiven Skaleneinteilung festgehalten werden kann.

 

Freitag, 12. 06. 2020:

Systematische Einführung in die Enttraumatisierung durch EMDR nach Shapiro
Fallbeispiele, Herausarbeiten der Bedeutung der EMDR nach Shapiro.

Demonstration der Enttraumatisierungsmethode an life – Anamnesen von Kursteilnehmern einschließlich Augenbewegungstherapie.

Seminarteil. Teilnehmer erheben gegenseitig Traumaanamnesen, gewichten die Traumata und kontrollieren sie ggf. kinesiologisch nach.

Mittagspause

Die Bedeutung der einzelnen homöopathischen Mittel und ihre Bedeutung im Enttraumatisierungsprozess. Systematik der Gefühlsmittel. 

Kaffeepause

Erstreaktion auf die Enttraumatisierung.
Beobachtung des Fallverlaufes.
Besprechung besonders wichtiger Rubriken und weitere Beispiele.
Die Kummermittel, die Zornmittel, die Schockmittel.

Fragen – Antworten

19 Uhr 00: Kursende

 

Dr. med. Heinrich Zeeden
Innere Medizin, Rheumatologie, Homöopathie, Referent, Kursleiter
Chefarzt der medizinischen Abteilung der Kinzigtalklinik a. D.